16. Mecklenburger Grünkohlessen mit Sternekoch Johann Lafer

•  Sternekoch Johann Lafer gibt Vorgeschmack auf neues gastronomisches Konzept am Fleesensee

•  Exklusive Veranstaltung mit 200 prominenten Gästen


Genuss  mit  Tradition:  Auf Einladung des Golfverbandes MV und dem Resort Fleesensee fand am  Freitag,  den  3.  März  2017  zum  16.  Mal  seit Eröffnung  des  Hotel-  und  Sportresorts  Fleesensee  das  traditionelle  „Mecklenburger  Grünkohlessen“  statt.

Gemeinsam mit dem Präsidenten des Golfverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V., Rüdiger Born, empfingen die Eigentümer des Resorts rund  200  hochkarätige  Gäste  aus  Politik,  Wirtschaft,  Sport  und  Kultur  im  frisch  renovierten  SCHLOSS Hotel Fleesensee.

Unter  den  zahlreich  Geladenen  der  Veranstaltung befanden  sich  Lorenz  Caffier,  Minister  für  Inneres  und  Europa  des  Landes  Mecklenburg-Vorpommern,  Dr.  Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern und die Landtagspräsidentin des Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Sylvia Bretschneider.
Unsere Anlagen mit 17.000 Mitgliedern bemühen sich intensiv um ein überregionales Marketing im Interesse des Landes MV und sind ein Wirtschaftsfaktor. Es ist schön, so viele engagierte Wegbegleiter aus unterschiedlichen Bereichen zu treffen. Unser Land lebt von seiner Vielfalt. Kulinarik wird erfreulicherweise immer wichtiger. Wir alle haben eine Menge zu bieten und sollten künftig noch stärker im Interesse der Region zusammenarbeiten, so Rüdiger Born.







Verschenken Sie einzigartige Golferlebnisse im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz.

Feel the Green

• 1 x Greenfee auf dem 18-Loch-Platz „Am See“

• 1 x kleiner Snack

• 1 Softgetränk (0,2 l) oder eine Tasse Kaffee

• 1 Schoppen Hauswein (0,2l) oder ein erfrischendes Pils (0,3l)

29,00 € pro Person

 

Gutscheinpakete sowie individuelle Wertgutscheine erhalten Sie direkt im Pro Shop unter Telefon +49 3996 140-454 oder einfach und bequem im

Online-Gutscheinshop unter www.gc-schloss-teschow.de.


Klausurtagung des Golfverbandes Mecklenburg-Vorpommern

An der traditionell im November stattfindenden Klausurtagung des Landesgolfverbandes nahmen mehr als 30 Mandatsträger der 17 Golfanlagen aus Mecklenburg-Vorpommern teil. Dem interessierten Teilnehmerkreis aus Sport- und Jugendwarten sowie den Damen- und Seniorenbeauftragten der Golfanlagen Mecklenburg-Vorpommerns wurden verschiedene Themen präsentiert und diskutiert. Neben dem Rückblick auf das Wettspieljahr 2016 und den organisatorischen Vorbereitungen für die kommende Wettspielsaison, präsentierte Gerd Kuhl das Konzept und den Iststand der Jugendarbeit im Golfland MV. Der Golfverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. ist überzeugt, dass dieses Konzept zukunftsorientiert ist und die Gewinnung und Förderung der Nachwuchsgolfer unterstützt. Zum Abschluss der Klausurtagung lud der Landesgolfverband alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Abendessen in angenehmer Atmosphäre ein. Der Golfverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. freut sich über die rege Teilnehme und bedankt sich für das Engagement seiner Verbandsmitglieder.


Finale der Damen-Mannschafts-Meisterschaft

Am 21. August fand das Finale der Damen-Mannschafts-Meisterschaft  2016 auf dem Golfplatz Schloß Krugsdorf statt. Insgesamt spielten 7 Damenmannschaften (WINSTONgolf trat in Krugsdorf nicht an) aus dem Verband an 3 Spieltagen auf verschiedenen Anlagen, dabei auch der Golfplatz Serrahn sowie die Golfanlage Rügen, die Meisterschaft aus.
Bei perfektem Golfwetter und einem Platz, der die ein oder andere Herausforderung bereithielt, setzten sich die Damen vom Golfpark Strelasund mit einen Brutto-Gesamtergebnis von 145 Punkten souverän durch.

Ergebnisse Brutto:

1. GP Strelasund mit 145 Bruttopunkten  
2. GC Tessin mit 140 Punkten
3. GC Rügen mit 139 Punkten

Ergebnisse Netto:

1. GC Tessin mit 316 Nettopunkten
2. GC Rügen mit 312 Nettopunkten
3. GP Strelasund mit 304 Nettopunkten



Hole in One!

Nich nur Olympia kann Hole in One, auch das Ostsee Golf Resort Wittenbeck mit Moritz. Moritz hat beim Monatspreis Upstalsboom am 13.08.16 auf Bahn 8 vom Kompaktplatz Höstingen (Loch 16, da 18 Loch Turnier)  ein Hole in One gespielt. Moritz hat 27 Bruttopunkte und 47 Nettopunkte erspielt und verbessert sein HCP. von -19,9 auf -16,2 und ist mit seinen Eltern zu Gast im Hotel Upstalsboom. Der Heimatclub ist der Stuttgarter Golfclub Solitude.


Bernhard Langer wird WINSTONgolf-Botschafter

Wer bei den Senior British Open genau hinschaute, konnte bei den Spielerangaben zu Bernhard Langer eine Änderung entdecken. Deutschlands Golf-Legende hat seit Kurzem einen neuen Heimatclub in Deutschland: WINSTONgolf. 

„WINSTONgolf ist für mich eine der schönsten Golfanlagen in Deutschland. Ich freue mich sehr und bin stolz, nun zur WINSTONgolf-Familie zu gehören“, sagt der gebürtige Anhausener, der als European Senior Tour-Spieler bereits drei Mal im mecklenburgischen Vorbeck zu Gast war.

„Bernhard Langer und WINSTONgolf passen perfekt zusammen“, findet auch Ronny Woisin, Direktor der 45-Loch-Golfanlage. „Nicht nur, weil er bis heute Deutschlands bester Golfer aller Zeiten ist und wir mit dem Links Course WINSTONlinks laut aktueller Ranglisten den besten deutschen Golfplatz haben“, fügt Woisin augenzwinkernd hinzu. Im Hinblick auf den als Perfektionisten geltenden Spieler nennt Ronny Woisin noch eine weitere Gemeinsamkeit: „Auch wir bei WINSTONgolf streben bei unserer Arbeit auf dem Golfplatz stets nach Höchstleistung: Wir wollen unseren Golfgästen die schnellsten Grüns, die imposantesten Ausblicke, den besten Service bieten. Und gleichzeitig unsere Definition vom Golf leben: als einen Sport, den jeder erlernen kann, völlig altersunabhängig und ohne Berührungsängste vor vermeintlich elitären Grenzen. Mit Bernhard Langer haben wir dafür einen absoluten Sympathieträger an unserer Seite.“ 

Künftig soll der 58-Jährige weltweit als Botschafter für den Golfsport und die 2002 erbaute Golfanlage WINSTONgolf agieren. Gemeinsam haben sie in Zukunft viel vor, berichtet Woisin: „Wir können uns gut vorstellen, mit der Bernhard Langer Stiftung gemeinnützige Projekte im Bereich Golfsport auf den Weg zu bringen. Natürlich wollen wir auch den Fans von Bernhard Langer ermöglichen, ihrem Idol näher zu kommen. Sei es bei persönlichen Treffen, via Videobotschaften oder indem sie - quasi auf seinen Spuren - die Golfplätze hier bei uns spielen.“ Sowohl auf dem Meisterschaftsplatz WINSTONopen als auch auf dem Links Course WINSTONlinks hat Bernhard Langer während der alljährlichen WINSTONgolf Senior Open schon aufgeteet. Zudem soll es eine exklusive Bernhard Langer-Fanpackage bei WINSTONgolf geben, kündigt Ronny Woisin an. 


  • Small_preview_logo_deutscher_golf_verband
  • Small_preview_logo_rules4you
  • Small_preview_logo_tourismusverband_mv
  • Small_preview_logo_sportomat
  • Small_preview_mv_landessignet_rgb