LEM 2023: Heike Salzburg, Axel Hoffmeister und Michael Schütte sichern sich den Titel

LEM 2023: Heike Salzburg, Axel Hoffmeister und Michael Schütte sichern sich den Titel

Am Wochenende 09./10. September 2023 fand auf der Golfanlage Warnemünde die Landeseinzelmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern statt. Bei den Damen setzte sich Heike Salzburg gegen starke Konkurrenz durch und sicherte sich den Titel. Bei den Herren gab es ein spannendes Stechen zwischen Michael Schütte und Axel Hoffmeister, das letztendlich mit zwei Landesmeistern endete.

Bereits am ersten Tag der Meisterschaft zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Können. Bei den Damen spielten sich Anne-Marie Allerup und Heike Salzburg mit einer herausragenden 78er Runde an die Spitze. Dicht dahinter folgten Simone Schilling, Kirstin Gabriel und Henriette Sohns (86, 88 und 89). Bei den Herren führte Axel Hoffmeister mit einer 78er Runde vor Michael Schütte mit einer 79er Runde. Christoph Dreyer, Heiko Di Marcello, Leo Dubbe und Jan-Hendrik Radtke folgten mit jeweils einer 88er Runde.

Am zweiten Tag zog nach dem Start der ersten zwei Spielguppen ein starker Nebel auf, der die Spielleitung zur Unterbrechung der Landesmeisterschaft zwang. Erst um 12:30 Uhr konnten alle Spielerinnen und Spieler via Kanonenstart auf die Runde geschickt werden.

Am Ende setzte dich bei den Damen Heike Salzburg gegen Anne-Marie Allerup durch und sicherte sich den Titel. Henriette Sohns erreichte mit einer 84er Runde am 2. Tag den dritten Platz. Bei den Herren spielte Michael Schütte eine 83er Runde und Axel Hoffmeister eine 84er Runde. Das Stechen auf den Bahnen 7, 8 und 9 brachte keinen Sieger hervor, sodass die Entscheidung auf Bahn 18 fiel. Nach zwei Durchgängen auf dieser Bahn konnte immer noch kein Landesmeister gekürt werden. Um 19.21 Uhr hat die Spielleitung beschlossen, dass es zwei Landesmeister Herren gibt. Den 3. Platz sicherte sich mit einer 80er Runde am Sonntag Tobias Christian Dubbe.

Der Verband möchte auch allen Nichtplatzierten zu ihren sportlichen Leistungen gratulieren. Besonderer Dank gilt der Spielleitung und der Golfanlage, welche Teilnehmer und Gäste in einer hervorragenden Qualität durch das Wochenende begleitet haben.