Lokalmatadorin siegt bei OZ-Golfcup auf Rügen

Lokalmatadorin siegt bei OZ-Golfcup auf Rügen

Dagmar Kuhl und Wolf-Dieter Kohn heißen die Sieger des zweiten Turniers der OZ-Golfcupserie. Über  40 Golfspieler  kamen am Wochenende in Karnitz (Insel Rügen) zusammen um beim Golfturnier der OSTSEE-ZEITUNG ihre Spielstärke zu messen. Schwimm-Weltmeister Thomas Rupprath ließ sogar einen Startplatz bei den „WINSTONgolf Senior Open“ mit Bernhard Langer in Schwerin sausen, um beim Turnier auf Rügen dabei zu sein. Bei guten Bedingungen setzte sich bei den Damen die Lokalmatadorin Dagmar Kuhl vom Golfclub Rügen mit 31 Bruttopunkten vor Henriette Sohns vom Golfclub Warnemünde (25 Bruttopunkte) durch. Bei den Herren siegte Wolf-Dieter Kohn vom Golfclub Serrahn mit 26 Bruttopunkten im Stechen vor dem schlaggleichen Matthias Wißotzki (Golfclub Wittenbeck).

Den Gewinn der Netto-Wertungen, bei denen die jeweilige Spielstärke einberechnet wird, sicherten sich Thomas Dorissen vom Golfclub Rügen und Gunter Preussker aus Hamburg Treudelberg. Für Thomas Rupprath reichte es dieses Mal nicht für einen Platz auf dem Treppchen . Wie viele andere Teilnehmer wird er sich den 11. September vormerken, dann findet das große Finale des OZ-Golfcups im Golfclub Warnemünde statt. Hier werden alle bisher von den Turnierteilnehmern gesammelten Punkte der Turnierserie zusammengerechnet und am Ende die strahlenden Gesamtsieger gekürt. Nach dem ersten Turnier im Golfclub Strelasund und dem zweiten Turnier im Golfclub Rügen liegen zur Zeit mit knappen Abstand Matthias Wißotzki und Henriette Sohns vorne.

English