Wirtschafts-Golfcup MV: 10.500 Euro Spendenerlös!

Wirtschafts-Golfcup MV: 10.500 Euro Spendenerlös!

Wirtschafts-Golfcup MV: 10.500 Euro Spendenerlös!

Zu Christi Himmelfahrt fand in der Golfanlage Warnemünde der 7. Wirtschafts-Golfcup MV statt. Das Benefiz-Golfturnier bot dem ausgebuchten Starterfeld unzählige hochwertige Turnier- und Tombolapreise. Gemeinsam mit der OSPA, die die Spendensumme aufstockt, wurde eine Rekordsumme von 10.500 Euro für den Guten Zweck gesammelt.

Am 30. Mai 2019 fand die 7. Ausgabe des Wirtschafts-Golfcup MV statt. Das schon im Vorfeld ausgebuchte Golfturnier wartete mit einem Starterfeld von 80 Spielerinnen und Spielern auf. Beinahe schon traditionell traten die Teilnehmer hier in einem als „2er Scramble“ bezeichneten Mannschafts-Wettspiel gegeneinander an. 40 Teams rangen um den Sieg in den verschiedenen Spielklassen. Neben den regulären Turnierwertungen wurden auch mehrere Sonderwertungen für den Guten Zweck ausgespielt.

Die sportlich bedeutsamste Kategorie des Wirtschafts-Golfcups, die Brutto-Wertung, wurde von den Brüdern Christian und Matthias Wißotzki gewonnen. Die beiden Single-Handicapper aus dem Ostsee Golf Resort Wittenbeck beendeten ihre Runde mit sagenhaften acht Schlägen unter Par und entsprechenden 44 Bruttopunkten. Die Nettowertung ging nach einem engen Rennen an das Team Elke Timm/ Tom Walter mit 50 Punkten. Beide Sieger-Teams werden mit einer Plakette auf dem traditionellen Wanderpokals des Turniers verewigt.

Noch wichtiger als die sportlichen Ergebnisse wog an diesem Tag allerdings der Benefizgedanke. Viele Unternehmen aus Rostock und Umland haben sich mit Sach- und Geldleistungen in das Turnier eingebracht. Highlights waren der Putt-Wettbewerb um eine A’ROSA Flußkreuzfahrt, die Verlosung eines Miele-Induktionskochfelds und die Versteigerung einer AIDA Reise. Insgesamt wurden durch die Teilnehmer Erlöse in Höhe von 6.500 Euro gespendet, die vollständig und ohne jegliche Abzüge an den Guten Zweck gehen. Die OstseeSparkasse stockt diese Summe zudem auf, sodass die Gesamthöhe der gesammelten Spenden bei beachtlichen 10.500 Euro liegt – ein neuer Rekord für den Wirtschafts-Golfcup MV.

Als Empfänger der Spendensumme wurden drei Projekte festgelegt: Die Stiftung „betroffen“, die sich der Förderung medizinischer Anwendungsforschung sowie der Unterstützung von Tumorpatienten bzw. deren Angehöriger verpflichtet hat. Das Projekt „Die Aufklärer“ des Verbands für Behinderten- und Rehabilitationssport. Und zu guter Letzt der als „Radentscheid“ bekannte Bürgerentscheid zur Förderung des Radverkehrs in der Hansestadt Rostock. Jeder Spenden-Euro kommt somit konkreten Projekten hier in Mecklenburg-Vorpommern zu Gute.

Für den Landesgolfverband MV, der das Turnier offiziell anerkennt und als Partner unterstützt, hat sich der Wirtschafts-Golfcup MV zu einem festen Bestandteil des Turnierplans entwickelt. So resümiert Präsidiumsmitglied Matthias Wißotzki: „Aus Sicht des Landesgolfverbandes gehört der Wirtschafts-Golfcup MV zu den großen und wichtigen Wettspielen, die hier in MV stattfinden. Es ist inzwischen ein richtiges Traditionsturnier und zudem auch eines der bedeutendsten Benefiz-Turniere unseres Landes. Als Verband arbeiten wir stetig daran, zu zeigen, dass der Golfsport und seine Mitglieder auch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Und da ist der Wirtschafts-Golfcup MV für uns ein Aushängeschild.“

Auch der Organisator Christopher Tiess zieht ein durchweg positives Fazit und betont dabei, dass eine solche Veranstaltung nur im Verbund mit den vielen eingebundenen Partnern funktioniert: „Als wir vor einigen Jahren begonnen haben, dieses Turnier als Benefiz-Event aufzustellen, war eine Spendensumme, wie wir sie hier zusammenbekommen haben, höchstens ein entfernter Traum. Dass wir jetzt bei einer so veritablen Spendensumme stehen, ist einzig und allein der Großzügigkeit unserer vielen Partner sowie der Spendenbereitschaft unserer Spielerinnen und Spieler zu verdanken. Uns allen ist bewusst, dass wir eher auf der sonnigen Seite des Lebens stehen und wir möchten gerade einen Tag wie Christi Himmelfahrt dafür nutzen, Sinn zu stiften und für andere da zu sein.“

Veranstalter des Events „Windflüchter meets Wirtschafts-Golfcup MV“ ist die in Rostock beheimatete Agentur Tiess. Das junge Team ist seit mehr als 17 Jahren als Mediendienstleister, Ideengeber und Berater für den deutschen Golfsport unterwegs. Zudem organisiert die Agentur Golfturniere und Turnierserien im gesamten deutschsprachigen Raum.

 

Deutsch